Mantrailing

Du möchtest deinen Hund artgerecht beschäftigen und sinnvoll auslasten?

Mantrailing bietet hierfür die ideale Möglichkeit, denn der Hund setzt beim Trailen sein am besten ausgeprägtes Sinnesorgan ein – seine Nase!

Doch was ist Mantrailing
überhaupt?

„man“ = Mensch – „trailing“ = Spur

die Spur eines Menschen ➔ den Individualgeruch des Menschen verfolgen

Der Geruch jedes Menschen ist einzigartig und individuell (Individualgeruch) – sozusagen ein Fingerabdruck.

Beim Mantrailing sucht der Hund auf Basis einer Geruchsprobe nach einer bestimmten Person und verfolgt dabei die Geruchsspur des Menschen. Aufgrund seiner extrem leistungsfähigen Nase ist der Hund in der Lage, den Individualgeruch des Menschen, den er sucht, aus Millionen unterschiedlichster Geruchskombinationen herauszufiltern und kann – je nach Rahmenbedingungen – auch Spuren, die bereits einige Tage alt sind, verfolgen.

Im Mantrailing trainieren wir, dass der Hund DIE eine Geruchsspur verfolgen soll, die wir ihm vorgeben (z.B. die von Fritz, Heinz, Petra oder Elisabeth). WIE der Hund das macht, ist genetisch verankert.

Mantrailing ist Teamarbeit – auch wenn der Hund naturgemäß den Hauptanteil der Arbeit beim Trailen leistet, wird er dennoch durch den Hundeführer über die Leine unterstützt. Der Hundeführer lernt, seinen Hund anhand der Körpersprache zu lesen, besser zu verstehen und unterstützt ihn damit bei der Suche nach der versteckten Person. Mit viel Spaß lernen Mensch und Hund gemeinsam, die gestellten Aufgaben erfolgreich zu meistern und den Schwierigkeitsgrad je nach Rasse, Alter und Ausbildungsstand nach und nach zu erhöhen.

Vorteile des Mantrailing:

• Für jagdlich ambitionierte Hunde ist Mantrailing eine sehr schöne Möglichkeit, den Jagdtrieb kontrolliert auszuüben bzw. umzuleiten und damit den Hund geistig zu fordern

• Mensch und Hund arbeiten als Team zusammen, die Bindung wird intensiviert

• Mantrailing dient auch als Therapie-unterstützende Maßnahme, z.B. bei Leinenaggression, Unsicherheit oder sogar bei Angst vor Menschen

• Grundsätzlich ist jeder Hund für Mantrailing geeignet – unabhängig von Rasse und Alter, denn jeder Hund hat eine funktionierende und einsatzbereite Nase

Informationen zu
Ablauf und Kosten

Ich möchte Mantrailing ausprobieren – wie geht das?

Wähle ein passendes Schnupperangebot für dich und tauche ein in die faszinierende Geruchswelt der Hunde! Lerne Mantrailing kennen und probiere erste Trails mit deinem Hund selbst aus.

Was lernen wir?

  • Einführung in die Theorie, damit ihr ein Verständnis bekommt, was beim Trailen überhaupt passiert
  • Umgang mit der Leine
  • Durchführung erster Trails

Wer danach gerne tiefer einsteigen möchte, kann im Anschluss über Gruppentrainings oder Praxisseminare sowohl sein theoretisches Wissen vertiefen als auch Praxiserfahrung sammeln und sich gemeinsam mit seinem Hund weiterentwickeln.

Was muss ich mitbringen?

… für den Hund:

  • Geschirr (zwingend notwendig!), der Hund sollte das Tragen eines Geschirrs bereits kennen
  • Zusätzlich: Halsband oder Halstuch (Auflösung folgt 😊)
  • Leine mit 5-8 m Länge (Schleppleine)
  • Ausreichend Wasser!
  • Der Jackpot – die großartige Belohnung für den Hund nach getaner Arbeit!
    • Der Jackpot sollte etwas sein, was der Hund sonst nicht bekommt, z.B. Käse, Thunfisch, Lachs etc…. also ein absolutes Highlight!
    • bitte kein reguläres Futter, das ist in den allermeisten Fällen nicht attraktiv genug
    • Wir geizen nicht mit Belohnung, denn der Hund vollbringt Höchstleistungen
    • Jackpot in (Plastik)Dosen
      • die Dose sollte nicht zu klein sein damit der Hund nicht mit der Nase in der Dose steckenbleibt 😊

… für den Hundeführer:

  • Winter: Bitte warme und wasserdichte Kleidung, festes Schuhwerk
  • Sommer: bitte geschlossene Schuhe, KEINE Flip-Flops, genügend Flüssigkeit!
  • Bitte 2 Geruchsträger von euch selbst (z.B. eine Socke, Halstuch oder Mütze) in jeweils einer separaten Tüte (mit Zip-Verschluss)
  • Gute Laune und Interesse an der faszinierenden Geruchswelt der Hunde

… für das Auto:

Die Hunde werden einzeln getrailt und bleiben – wenn sie nicht dran sind – im Auto.

Je nach Witterung daher bitte für die Hunde mitbringen:

  • Winter: Decken und/oder Mantel bzw. ggf. Wärmflasche für den Hund
  • Sommer: wir parken im Schatten, die Fenster möglichst geöffnet, damit die Hunde genügend Kühlung bekommen. Wasser anbieten! Ggf. Sonnenschutzdecke

Die Mittagspause verbringen wir bei den Hunden im Freien, bitte Campingstühle und Verpflegung mitbringen. Es bleibt genügend Zeit für eine Gassirunde.

TERMINE UND PREISE

Die Hunde werden einzeln gearbeitet und bleiben – wenn sie nicht dran sind – im Auto.

Schnuppertraining

  • Für alle Hundebesitzer, die sich für Mantrailing interessieren, mit ihrem Hund „reinschnuppern“ und die faszinierende Geruchswelt unserer Hunde kennenlernen wollen.
  • Jeder Hund absolviert einige kurze Trails
  • Dauer: ca. 3 Stunden
  • Mind. 3, max. 4 Hunde
  • Preis: € 30,00 pro Team

Schnuppertag

  • Für alle Hundebesitzer, die einen Einblick in die „Faszination Mantrailing“ bekommen und es mit ihren Hunden ausprobieren möchten.
  • Wir starten mit einer Einführung zum Thema Mantrailing, hier erhaltet ihr alle wichtigen Informationen zu der Arbeit des Hundes und Eurer Teamarbeit. Im Anschluss üben wir das Leinenhandling erstmal ohne Hund und beginnen dann mit den Trainings der jeweiligen Teams.
  • Jeder Hund absolviert jeweils am Vormittag und nach der Mittagspause einige kurze Trails
  • Uhrzeit: 09.00 – 14.00 Uhr
  • Die Uhrzeit ist nur ein Richtwert, denn jedes Mensch/Hund Team bekommt die Zeit, die es braucht und am Ende sollen alle offenen Fragen beantwortet sein
  • Mind. 3, max. 4 Hunde
  • Preis: € 60,00 pro Team

Die Mittagspause verbringen wir bei den Hunden im Freien, bitte Campingstühle und Verpflegung mitbringen. Es bleibt genügend Zeit für eine Gassirunde.

Schnupper-Weekend

  • Für alle Hundebesitzer, die einen tieferen Einblick in die „Faszination Mantrailing“ bekommen und es mit ihren Hunden ausprobieren möchten.
  • Wir starten mit einer Einführung zum Thema Mantrailing, hier erhaltet ihr alle wichtigen Informationen zu der Arbeit des Hundes und Eurer Teamarbeit. Im Anschluss üben wir das Leinenhandling erstmal ohne Hund und beginnen dann mit den Trainings der jeweiligen Teams.
  • Jeder Hund absolviert jeweils am Vormittag und nach der Mittagspause einige kurze Trails. Am 2. Tag können wir den Schwierigkeitsgrad der Trails leicht erhöhen
  • Uhrzeit: jeweils 09.00 – 14.00 Uhr
  • Die Uhrzeit ist nur ein Richtwert, denn jedes Mensch/Hund Team bekommt die Zeit, die es braucht und am Ende sollen alle offenen Fragen beantwortet sein
  • Mind. 3, max. 4 Hunde
  • Preis: € 120,00 pro Team

Die Mittagspause verbringen wir bei den Hunden im Freien, bitte Campingstühle und Verpflegung mitbringen. Es bleibt genügend Zeit für eine Gassirunde.

Gruppentrainings

  • Je nach individuellem Trainingsstand festigen wir das Gelernte und bauen die Trails nach und nach aus
  • Die Dauer eines Gruppentrainings beträgt ca. 2,5 Stunden
  • Mind. 3, max. 4 Hunde
  • Preis: € 30,00 pro Trainingseinheit

Termine & Ort:

Nach Absprache – bitte meldet euch über das Kontaktformular.

MOBILE

Mantrailing

Du möchtest deinen Hund artgerecht beschäftigen und sinnvoll auslasten?

Mantrailing bietet hierfür die ideale Möglichkeit, denn der Hund setzt beim Trailen sein am besten ausgeprägtes Sinnesorgan ein – seine Nase!

Doch was ist Mantrailing
überhaupt?

„man“ = Mensch – „trailing“ = Spur

die Spur eines Menschen ➔ den Individualgeruch des Menschen verfolgen

Der Geruch jedes Menschen ist einzigartig und individuell (Individualgeruch) – sozusagen ein Fingerabdruck.

Beim Mantrailing sucht der Hund auf Basis einer Geruchsprobe nach einer bestimmten Person und verfolgt dabei die Geruchsspur des Menschen. Aufgrund seiner extrem leistungsfähigen Nase ist der Hund in der Lage, den Individualgeruch des Menschen, den er sucht, aus Millionen unterschiedlichster Geruchskombinationen herauszufiltern und kann – je nach Rahmenbedingungen – auch Spuren, die bereits einige Tage alt sind, verfolgen.

Im Mantrailing trainieren wir, dass der Hund DIE eine Geruchsspur verfolgen soll, die wir ihm vorgeben (z.B. die von Fritz, Heinz, Petra oder Elisabeth). WIE der Hund das macht, ist genetisch verankert.

Mantrailing ist Teamarbeit – auch wenn der Hund naturgemäß den Hauptanteil der Arbeit beim Trailen leistet, wird er dennoch durch den Hundeführer über die Leine unterstützt. Der Hundeführer lernt, seinen Hund anhand der Körpersprache zu lesen, besser zu verstehen und unterstützt ihn damit bei der Suche nach der versteckten Person. Mit viel Spaß lernen Mensch und Hund gemeinsam, die gestellten Aufgaben erfolgreich zu meistern und den Schwierigkeitsgrad je nach Rasse, Alter und Ausbildungsstand nach und nach zu erhöhen.

Vorteile des Mantrailing:

• Für jagdlich ambitionierte Hunde ist Mantrailing eine sehr schöne Möglichkeit, den Jagdtrieb kontrolliert auszuüben bzw. umzuleiten und damit den Hund geistig zu fordern

• Mensch und Hund arbeiten als Team zusammen, die Bindung wird intensiviert

• Mantrailing dient auch als Therapie-unterstützende Maßnahme, z.B. bei Leinenaggression, Unsicherheit oder sogar bei Angst vor Menschen

• Grundsätzlich ist jeder Hund für Mantrailing geeignet – unabhängig von Rasse und Alter, denn jeder Hund hat eine funktionierende und einsatzbereite Nase

Informationen zu
Ablauf und Kosten

Ich möchte Mantrailing ausprobieren – wie geht das?

Wähle ein passendes Schnupperangebot für dich und tauche ein in die faszinierende Geruchswelt der Hunde! Lerne Mantrailing kennen und probiere erste Trails mit deinem Hund selbst aus.

Was lernen wir?

  • Einführung in die Theorie, damit ihr ein Verständnis bekommt, was beim Trailen überhaupt passiert
  • Umgang mit der Leine
  • Durchführung erster Trails

Wer danach gerne tiefer einsteigen möchte, kann im Anschluss über Gruppentrainings oder Praxisseminare sowohl sein theoretisches Wissen vertiefen als auch Praxiserfahrung sammeln und sich gemeinsam mit seinem Hund weiterentwickeln.

Was muss ich mitbringen?

… für den Hund:

  • Geschirr (zwingend notwendig!), der Hund sollte das Tragen eines Geschirrs bereits kennen
  • Zusätzlich: Halsband oder Halstuch (Auflösung folgt 😊)
  • Leine mit 5-8 m Länge (Schleppleine)
  • Ausreichend Wasser!
  • Der Jackpot – die großartige Belohnung für den Hund nach getaner Arbeit!
    • Der Jackpot sollte etwas sein, was der Hund sonst nicht bekommt, z.B. Käse, Thunfisch, Lachs etc…. also ein absolutes Highlight!
    • bitte kein reguläres Futter, das ist in den allermeisten Fällen nicht attraktiv genug
    • Wir geizen nicht mit Belohnung, denn der Hund vollbringt Höchstleistungen
    • Jackpot in (Plastik)Dosen
      • die Dose sollte nicht zu klein sein damit der Hund nicht mit der Nase in der Dose steckenbleibt 😊

… für den Hundeführer:

  • Winter: Bitte warme und wasserdichte Kleidung, festes Schuhwerk
  • Sommer: bitte geschlossene Schuhe, KEINE Flip-Flops, genügend Flüssigkeit!
  • Bitte 2 Geruchsträger von euch selbst (z.B. eine Socke, Halstuch oder Mütze) in jeweils einer separaten Tüte (mit Zip-Verschluss)
  • Gute Laune und Interesse an der faszinierenden Geruchswelt der Hunde

… für das Auto:

Die Hunde werden einzeln getrailt und bleiben – wenn sie nicht dran sind – im Auto.

Je nach Witterung daher bitte für die Hunde mitbringen:

  • Winter: Decken und/oder Mantel bzw. ggf. Wärmflasche für den Hund
  • Sommer: wir parken im Schatten, die Fenster möglichst geöffnet, damit die Hunde genügend Kühlung bekommen. Wasser anbieten! Ggf. Sonnenschutzdecke

Die Mittagspause verbringen wir bei den Hunden im Freien, bitte Campingstühle und Verpflegung mitbringen. Es bleibt genügend Zeit für eine Gassirunde.

TERMINE UND PREISE

Die Hunde werden einzeln gearbeitet und bleiben – wenn sie nicht dran sind – im Auto.

Schnuppertraining

  • Für alle Hundebesitzer, die sich für Mantrailing interessieren, mit ihrem Hund „reinschnuppern“ und die faszinierende Geruchswelt unserer Hunde kennenlernen wollen.
  • Jeder Hund absolviert einige kurze Trails
  • Dauer: ca. 3 Stunden
  • Mind. 3, max. 4 Hunde
  • Preis: € 30,00 pro Team

Schnuppertag

  • Für alle Hundebesitzer, die einen Einblick in die „Faszination Mantrailing“ bekommen und es mit ihren Hunden ausprobieren möchten.
  • Wir starten mit einer Einführung zum Thema Mantrailing, hier erhaltet ihr alle wichtigen Informationen zu der Arbeit des Hundes und Eurer Teamarbeit. Im Anschluss üben wir das Leinenhandling erstmal ohne Hund und beginnen dann mit den Trainings der jeweiligen Teams.
  • Jeder Hund absolviert jeweils am Vormittag und nach der Mittagspause einige kurze Trails
  • Uhrzeit: 09.00 – 14.00 Uhr
  • Die Uhrzeit ist nur ein Richtwert, denn jedes Mensch/Hund Team bekommt die Zeit, die es braucht und am Ende sollen alle offenen Fragen beantwortet sein
  • Mind. 3, max. 4 Hunde
  • Preis: € 60,00 pro Team

Die Mittagspause verbringen wir bei den Hunden im Freien, bitte Campingstühle und Verpflegung mitbringen. Es bleibt genügend Zeit für eine Gassirunde.

Schnupper-Weekend

  • Für alle Hundebesitzer, die einen tieferen Einblick in die „Faszination Mantrailing“ bekommen und es mit ihren Hunden ausprobieren möchten.
  • Wir starten mit einer Einführung zum Thema Mantrailing, hier erhaltet ihr alle wichtigen Informationen zu der Arbeit des Hundes und Eurer Teamarbeit. Im Anschluss üben wir das Leinenhandling erstmal ohne Hund und beginnen dann mit den Trainings der jeweiligen Teams.
  • Jeder Hund absolviert jeweils am Vormittag und nach der Mittagspause einige kurze Trails. Am 2. Tag können wir den Schwierigkeitsgrad der Trails leicht erhöhen
  • Uhrzeit: jeweils 09.00 – 14.00 Uhr
  • Die Uhrzeit ist nur ein Richtwert, denn jedes Mensch/Hund Team bekommt die Zeit, die es braucht und am Ende sollen alle offenen Fragen beantwortet sein
  • Mind. 3, max. 4 Hunde
  • Preis: € 120,00 pro Team

Die Mittagspause verbringen wir bei den Hunden im Freien, bitte Campingstühle und Verpflegung mitbringen. Es bleibt genügend Zeit für eine Gassirunde.

Gruppentrainings

  • Je nach individuellem Trainingsstand festigen wir das Gelernte und bauen die Trails nach und nach aus
  • Die Dauer eines Gruppentrainings beträgt ca. 2,5 Stunden
  • Mind. 3, max. 4 Hunde
  • Preis: € 30,00 pro Trainingseinheit

Termine & Ort:

Nach Absprache – bitte meldet euch über das Kontaktformular.